Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Um den erforderlichen Datenschutz sicher zu stellen, ist eine Menge zu tun. Dabei helfen wir Ihnen gerne, aufgrund unserer Branchenkenntnis können wir den Bedarf gut einschätzen und Sie bei der Umsetzung kompetent begleiten.

Das tun wir für Sie:

  • Durchführung von Inhouse-Informationsveranstaltungen; Sie erhalten einen Überblick über die aktuellen Anforderungen und die
    erforderlichen Maßnahmen

  • Durchführung von Webinaren zur Vermittlung eines Überblicks
    über die Anforderungen und Lösungsmöglichkeiten im Bereich Datenschutz. Aktuelle Termine HIER.

  • Übernahme der Funktion des betrieblichen Datenschutz-beauftragten; Sie können die Tätigkeit des gesetzlich vorgeschriebenen betrieblichen Datenschutzbeauftragten auf uns übertragen (Bestellung)

  • Schulung Ihrer Mitarbeiter
    Die Schulung von MitarbeiterInnen, die mit pbDaten umgehen,
    ist ein zentraler Baustein im Datenschutz; ein datenschutzkonfornes Verhalten ist die zentrale Voraussetzung für die Verneidung von Datenschutzpannen

  • Unterstützung bei der Erstellung von
    Verträgen nach Art. 28 DS-GVO

  • Entwicklung und Einführung eines Datenschutzkonzeptes
    Vieles ist möglich, nicht alles ist erforderlich!

    Analyse des unternehmensweiten Datenschutz-Niveaus.
    Wo gibt es Verbesserungspotential?
    Was sollte angepasst werden?

    Wir haben den Blick des Datenschützers und können Ihnen Schwachstellen benennen. Im nächsten Schritt geben wir Empfehlungen und machen konkrete Vorschläge zur
    Verbesserung des Datenschutz-Niveaus.


  • Datenschutzaudits
    Ein wichtiger teil der Datenschutz-Sicherheit sind datenschutzrechtliche Begehungen "vom Keller bis zum Dach" - Datenschutz ist keine Arbeit, die am Schreibtisch erledigt werden kann. Die Audits werden protokolliert und sind Basis bei der verbesserung Ihres Datenschutz-Konzepts. Wichtig ist uns die Erarbeiten von Verbesserungspotentialen und konkreten Maßnahmen, die im Arbeitsalltag umsetzbar sind

  • (Hilfestellung bei der) Erstellung der Verfahrensverzeichnisse; diese Verzeichnisse sind schon heute Pflicht und werden mit der Umstellung auf die Datenschutz-Grundverordnung an Bedeutung gewinnen.

  • Insgesamt Schaffung von Datenschutz-Sicherheit unter Berücksichtigung technischer, organisatorischer
    und juristischer Aspekte

  • Optimierung Ihres IT-Systems

Wichtig ist für uns immer Ihr individueller Bedarf.

 

 

 

 

Recht auf Datenschutz

Grundlage des gesamten Daten-schutzrechtes ist das Grundrecht auf Datenschutz. Im Grundgesetz wird es gemäß dem bekannt gewordenen Volkszählungsurteil des Bundesverfassungsgerichts aus dem Allgemeinen Persönlichkeitsrecht abgeleitet.

 

Das Gericht spricht insoweit vom “Grundrecht auf infomationelle Selbstbestimmung”, das sich auf  Art. 2 Abs. 1, Art. 1 Abs. 1 GG bezieht.

 

Die Europäische Union hat diesen Gedanken übernommen und in die Grundrechte-Charta der EU aufgenommen.

Das Datenschutz-Recht der EU wird seit dem 25. Mai 2018 angewandt.

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?